NÖAAB unterstützt die Sportunion Römerland Fighters

NÖAAB Vorstand mit Jan Weichenhain

Dem Team des NÖÖAB Hainburg ist es ein wichtiges Thema Jugend und Sport zu fördern. So nahmen wir zum Anlass als kleines Weihnachtsgeschenk, die Sportunion Römerland Fighters mit einem Beitrag von 250€ zu unterstützen.

Dem Verein ist es gelungen durch die sehr starke Jugendarbeit mit Jan Weichenhain einen der Nachwuchshoffnungen in Niederösterreich in seinen Reihen zu trainieren. Jan liegt im heurigen Jahr der Schülerrangliste auf Platz 1 und wird Niederösterreich bei der EJF Juniorenchampionship in Warschau vertreten. Hierzu wünscht der NÖAAB viel Erfolg.

Informationen zum Verein finden Sie unter: http://www.roemerland-fighters.at/